Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Menschenrechtsarbeit-500
27. September 2016

Erfolgreiche Menschenrechtskampagne: Homa Hoodfar ist frei!

Weltweit haben sich zahlreiche Menschenrechtsverteidiger für die Freilassung der kanadischen Professorin Homa Hoodfar, die sich im Iran in Haft befand, eingesetzt. Durch den internationalen Druck war das Teheraner Regime nun gezwungen, die politische Gefangene freizulassen.

homa-hoodfar-400

Die weltweite Kampagne für die Freilassung der kanadischen Professorin Homa Hoodfar (Bild), die sich im Iran in Haft befand, hatte Erfolg: Sie wurde am 26. September aus der Haft entlassen und befindet sich wieder in Kanada.

hoodfar-400

Homa Hoodfar bei ihrer Ankunft in Oman, ihrem Zwischenstopp vor der Heimreise nach Kanada.

Die Anthropologin Homa Hoodfar, eine kanadische Staatsbürgerin iranischer Herkunft, war seit Anfang Juni 2016 im berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran inhaftiert. Der Grund waren ihre Forschungsarbeiten zum Thema Frauenrechte im Iran. Die iranische Justiz hatte sie wegen angeblicher „Vergehen gegen die nationale Sicherheit“ angeklagt und ihr vorgeworfen, eine „feministische, schleichende Revolution“ im Iran geplant zu haben. Der Gesundheitszustand von Homa Hoodfar hatte sich nach Monaten in Einzelhaft so verschlechtert, dass sie kaum gehen oder sprechen konnte.

hoodfar-protest-400

Kanada: An den Protesten für die Freilassung von Homa Hoodfar haben auch viele Studenten mitgewirkt.

Erst kürzlich haben 22 Menschenrechtsexperten und ehemalige Sonderbeauftragte der UNO die Weltgemeinschaft zum Handeln aufgerufen, damit die sofortige Freilassung von Homa Hoodfar erreicht wird.

Die Verhaftung der Wissenschaftlerin war eine weitere Repressalie des iranischen Regimes gegen Menschen, darunter Akademiker, die friedlich ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben. Durch den internationalen Druck war das Regime nun gezwungen, Homa Hoodfar freizulassen.

mehr Informationen



Spendenaufruf-80 Iran: Menschenrechte verteidigen! Hinrichtungen stoppen! zum Spendenaufruf

300618-Paris-190-7 Paris: Für Demokratie und Men-schenrechte im Iran weiterlesen

Protest-Reporter-ohne-Grenzen-190 Islamistische Diktatur im Iran: 40 Jahre brutale Unterdrückung und Lügen weiterlesen

250818-80 Internationale Veranstaltungen zur Lage im Iran: Menschenrechte verteidigen! weiterlesen

soltani-80-2 Im Iran wurde die Freilassung des Rechtsanwalts Abdolfattah Soltani erreicht     weiterlesen

khandan-80 Nach weltweiten Protesten: Menschenrechtler Reza Khandan im Iran freigelassen weiterlesen

un-80 UN-Experten fordern medizinische Hilfe für politische Gefangene im Iran weiterlesen

EU-parl-80 EU-Parlament fordert Freilassung der iranischen Menschenrechts-anwältin Nasrin Sotudeh weiterlesen

EI-80 Lehrer-Gewerk-schaftsbund fordert Freilassung von inhaftierten Lehrern im Iran weiterlesen

080219-Paris-190 Exiliraner und Menschenrechtler fordern Freiheit und Demokratie für den Iran weiterlesen


Sprungmarken