Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Aktuelles-500

Aktuelle Meldungen

26. November 2018

Christenverfolgung im Iran: Erneute Verhaftungen

Menschenrechtler rufen die Weltgemeinschaft zum Einsatz für die im Iran verfolgten Christen auf. Internationale Aufmerksamkeit und massiver öffentlicher Druck sind notwendig, um zu verhindern, dass Christen wegen ihres Glaubens jahrelang eingesperrt werden.
Weiterlesen ..

24. November 2018

Menschenrechtsarbeit hat Erfolg: Rechtsanwalt Abdolfattah Soltani im Iran freigelassen

Durch den Einsatz von Menschenrechtsverteidigern weltweit wurde die Freilassung des iranischen Rechtsanwalts Abdolfattah Soltani, der mit dem Menschenrechtspreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet wurde, erreicht. Für Ihre Unterstützung dabei bedanken wir uns herzlich!
Weiterlesen ..

22. November 2018

Repression gegen friedliche Bürgerproteste: Massenverhaftungen im Iran

Unrechtmäßige Bestrafungen: 24 Frauen und Männer, die im August bei Bürgerprotesten verhaftet worden waren, wurde in Teheran zu Haftstrafen von sechs Monaten bis zu sechs Jahren verurteilt.
Weiterlesen ..

19. November 2018

UNO-Resolution verurteilt anhaltende Menschenrechtsverletzungen im Iran

Die Weltgemeinschaft fordert das Regime im Iran nachdrücklich auf, seine Menschenrechtsverpflichtungen zu erfüllen, und unterstützt die iranische Bevölkerung in ihrem Streben nach Menschenrechten und Freiheit.
Weiterlesen ..

17. November 2018

Für soziale Gerechtigkeit und Meinungsfreiheit: Landesweite Lehrer-Proteste im Iran

Mit Arbeitsniederlegungen protestierten Lehrerinnen und Lehrer gegen den Machtmissbrauch und die Unterdrückung und forderten die Freilassung von inhaftierten Kollegen. Zahlreiche Lehrer sind im Iran wegen ihres menschenrechtlichen und gewerkschaftlichen Engagements in Haft.
Weiterlesen ..

09. November 2018

Iran: Menschenrechtlich engagierter Rechtsanwalt inhaftiert

Der Rechtsanwalt Mohammad Najafi wurde wegen seiner Aufklärungsarbeit über Todesfälle nach Misshandlungen in iranischen Gefängnissen zu drei Jahren Haft und 74 Peitschenhieben verurteilt.
Weiterlesen ..

07. November 2018

Weltnaturschutzunion IUCN verurteilt Verfolgung von Umweltschützern im Iran

Der internationale Dachverband von mehr als 1300 Umwelt- und Naturschutzorganisationen ist höchst beunruhigt über Anklagen gegen iranische Umweltschützer, die zur Todesstrafe und Hinrichtung führen können.
Weiterlesen ..

05. November 2018

Iran: Christlichem Gefangenen wird medizinische Versorgung verweigert

Der christliche Gefangene Ebrahim Firouzi ist seit 2013 in Haft, weil er den christlichen Glauben angenommen und sich aktiv in seiner Glaubensgemeinschaft engagiert hat. Als zusätzliche Repressalie wird ihm die notwendige medizinische Versorgung verweigert.
Weiterlesen ..

01. November 2018

UNO-Menschenrechtsexperte berichtet über schwerste Menschenrechtsverletzungen im Iran

Javaid Rehman, UN-Sonderberichterstatter für die Menschenrechtslage im Iran, fordert das Teheraner Regime auf, die Verhängung der Todesstrafe gegen Kinder zu stoppen und alle Gefangenen, die wegen ihrer Teilnahme an friedlichen Bürgerprotesten in Haft sind, freizulassen.
Weiterlesen ..

29. Oktober 2018

Iran: Inhaftierten Umweltschützern droht Todesstrafe

Repression gegen friedliche Umweltschützer: Verfolgung, unrechtmäßige Inhaftierungen und Anklagen wegen angeblicher "Gefährdung der Staatsicherheit".
Weiterlesen ..

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite « 9 10 11 12 13 14 15 16 »


0120-Teheran-190 Iran: Erneut demonstrieren tausende Menschen gegen die Diktatur weiterlesen

Bachelet-80 Menschenrechts-kommissarin der UNO wirft dem Teheraner Regime gezielte Tötung von Demonstranten vor weiterlesen

0120-Teheran-Proteste-190 Amnesty International verurteilt gewaltsame Unterdrückung von Protesten im Iran weiterlesen

eu-80 EU verurteilt gewaltsame Unterdrückung der Bürgerproteste im Iran weiterlesen

Iran-Mütter-190 Repressalien gegen Familienangehörige von getöteten Demonstranten weiterlesen

Iran-Todesopfer-190 Regime-Gewalt gegen friedliche Demonstranten: Massaker mit 1500 Todesopfern im November 2019 weiterlesen

Stop-Folter-80 Folter in Regime-Gefängnissen fordert weitere Todesopfer weiterlesen

stop-80 Das Teheraner Regime gehört weiter zu den schlimmsten Christenverfolgern der Welt   weiterlesen

ai-80t Amnesty International: Tausende willkürlich inhaftierte Demonstranten in Foltergefahr weiterlesen

un-80 Menschenrechts-experten der UNO besorgt über Misshandlung von inhaftierten Demonstranten im Iran weiterlesen


Sprungmarken