Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Aktuelles-500

Aktuelle Meldungen

04. September 2018

Vier Christen im Iran drohen insgesamt 45 Jahre Haft

Menschenrechtler rufen die Weltgemeinschaft zum Einsatz für die im Iran verfolgten Christen auf. Internationale Aufmerksamkeit und massiver öffentlicher Druck sind notwendig, um zu verhindern, dass Christen wegen ihres Glaubens jahrelang eingesperrt werden.
Weiterlesen ..

03. September 2018

Internationale Veranstaltungen zur Lage im Iran: Menschenrechte verteidigen! Hinrichtungen stoppen! Solidarität mit den Bürgerprotesten für Freiheit!

Die im Iran herrschende Diktatur gehört zu den schlimmsten Menschenrechtsverletzern der Welt. Menschenrechtsverletzungen sind Instrumente des Regime-Terrors gegen die Bevölkerung. Dies zeigt sich besonders in der brutalen Unterdrückung der aktuellen Bürgerproteste für Freiheit im Iran.
Weiterlesen ..

01. September 2018

Iran: Verfolgung von regimekritischen Studenten stoppen!

Repression nach friedlichen Bürgerprotesten im Iran: Mehrere Studenten wurden zu langjährigen Haftstrafen von bis zu 12 Jahren und zur grausamen Körperstrafe der Auspeitschung verurteilt.
Weiterlesen ..

29. August 2018

Rechtsanwälte im Iran zunehmend Opfer von Verfolgung und willkürlicher Haft

ZEIT ONLINE: "Immer mehr Iraner lehnen sich gegen das System auf, nicht nur gegen das Zwangskopftuch, auch gegen die Inkompetenz der politischen Führung, die flächendeckende Korruption und die überwältigende Arbeitslosigkeit. Um die chronischen Proteste in den Griff zu bekommen, knöpfen sich Justiz, Polizei und Staatssicherheit jetzt immer massiver die kleine Schar von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten vor, die Menschen in ihrem Aufbegehren gegen den Gottesstaat juristisch beistehen."
Weiterlesen ..

23. August 2018

Lehrer im Iran zu langer Haftstrafe verurteilt - Bildungsinternationale fordert Freilassung von Mohammad Habibi

Der Lehrer-Gewerkschaftsbund Bildungsinternationale ruft zum Einsatz für die Freilassung von Mohammad Habibi auf. Der gewerkschaftlich engagierte Lehrer wurde von einem Revolutionsgericht in Teheran zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt.
Weiterlesen ..

21. August 2018

Folter im Iran: Menschenrechtsverteidiger mit Peitschenhieben bestraft

Als Reaktion auf die zunehmenden Bürgerproteste im Land verschärft das Teheraner Regime die Verfolgung von Menschenrechtsverteidigern. Aus mehreren iranischen Städten werden Verhaftungen gemeldet.
Weiterlesen ..

18. August 2018

Iran: Weitere Christen Opfer von Verfolgungen und Bestrafungen

Das Teheraner Regime verschärft - unter Missachtung seiner völkerrechtlichen Verpflichtungen - die Unterdrückung der religiösen Minderheiten. Menschenrechtler fordern die sofortige Freilassung aller Gefangenen, die allein deshalb in Haft sind, weil sie von ihrem Menschenrecht auf Religionsfreiheit Gebrauch gemacht haben.
Weiterlesen ..

16. August 2018

Gewalt gegen Demonstranten im Iran stoppen!

Martin Patzelt, Mitglied im Menschenrechtsausschuss des Deutschen Bundestages, verurteilt die Gewaltanwendung durch das Regime gegen Demonstranten im Iran und fordert die Freilassung aller Personen, die wegen ihrer Teilnahme an den landesweiten Protesten verhaftet wurden.
Weiterlesen ..

15. August 2018

Amnesty International fordert Freilassung aller friedlichen Demonstranten im Iran

In der Stadt Karaj unweit von Teheran wurde der 26-jährige Reza Outadi am 3. August während eines Demonstrationszuges erschossen. Menschenrechtsorganisationen machen die Regime-Milizen für den Tod des Demonstranten verantwortlich.
Weiterlesen ..

12. August 2018

Willkürliche Gefangenschaft: Repressalien des Teheraner Regimes gegen Umweltschützer

Eine vom Geheimdienst der Revolutionsgarde ausgehende Verhaftungswelle hat im Iran seit Januar 2018 zur Festnahme von mindestens 50 Umweltschützern geführt.
Weiterlesen ..

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite « 1 2 3 4 5 6 7 8 »


Protest-Reporter-ohne-Grenzen-190 Islamistische Diktatur im Iran: 40 Jahre brutale Unterdrückung und Lügen weiterlesen

Bayani-80 Verfolgung von Umweltschützern im Iran: Drohende Todesstrafe weiterlesen

Nein zur Todesstrafe Todesstrafe gegen Minderjährige im Iran: Drohende Hinrichtungen stoppen! weiterlesen

sotoudeh-80-3 Nasrin Sotoudeh soll mit 38 Jahren Haft und 148 Peitschenhieben bestraft werden! Weltweite Proteste weiterlesen

tn.Verfolgung-80 Iran: Verhaftungswelle gegen Christen dauert an weiterlesen

UNEP-80 UN-Umwelt-organisation besorgt über Verfolgung von Umweltschützern im Iran weiterlesen

un-hr-80 UN-Experten: Die Verurteilung von Nasrin Sotoudeh im Iran ist willkürlich und unrechtmäßig weiterlesen

EU-parl-80 EU-Parlament fordert Freilassung von Nasrin Sotoudeh und anderen Menschenrechts-verteidigern im Iran weiterlesen

Ahmadreza-Djalali-80 Berlin: Hochschulrekto-renkonferenz setzt sich für im Iran inhaftierten Wissenschaftler ein weiterlesen

0319-Lehrer-Streik-Iran-190 Zivilcourage gegen Unterdrückung: Erneute Lehrer-Streiks im Iran weiterlesen


Sprungmarken