Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Menschenrechte 500 2
Nein zur Todesstrafe!

Menschenrechtskundgebung in Berlin: Hinrichtungen im Iran stoppen!

Für einen freien Iran ohne Diktatur und Unterdrückung!

Repression und Menschenrechts-verletzungen stoppen!

Weltweite Kampagne: NEIN zu Hinrichtungen!

Solidarität mit den Bürgerprotesten für Freiheit und Demokratie im Iran!

mehr Informationen

Corona-Pandemie im Iran

Politische Gefangene freilassen! Recht auf Gesundheit verteidigen!

Die Menschen im Iran haben nun gleichzeitig unter der Diktatur und besonders schlimm unter der Corona-Pandemie zu leiden. Die überfüllten Gefängnisse sind zu Infektionsherden geworden. Das Teheraner Regime verweigert den politischen Häftlingen die Freilassung, auch wenn sie aufgrund ihres Alters oder wegen Vorerkrankungen besonders gefährdet sind.

mehr Informationen

Aktuelles
04. August 2020

Verletzungen der Religionsfreiheit: Iranische Christen in Bedrängnis

Mit andauernden Bestrafungen und Inhaftierungen verletzt das Regime im Iran das Menschenrecht der Christen auf Religionsfreiheit und bringt sie in Lebensgefahr, da COVID-19 in den überfüllten iranischen Gefängnissen grassiert, wo es keine Schutzmaßnahmen für die Gefangenen gibt.

01. August 2020

Iran: Neue Todesurteile gegen Demonstranten und Proteste gegen die Todesstrafe

Um weitere Bürgerproteste zu verhindern, verschärft das Teheraner Regime die Repression, indem es seine Hinrichtungsdrohungen gegen politische Gefangene wahrmacht. Im Iran und weltweit formieren sich neue Proteste gegen die Todesstrafe.

27. Juli 2020

Internationale Kampagne für iranische Menschenrechtlerin: Narges Mohammadi freilassen!

Narges Mohammadi zeigt Symptome einer Covid-19-Erkrankung. Das Teheraner Regime bringt ihre Gesundheit und ihr Leben in Gefahr, weil es ihr die Gesundheitsversorgung verweigert und sie unter unmenschlichen Bedingungen in Haft hält.

23. Juli 2020

Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung fordert Freilassung von Frauenrechtsaktivistinnen im Iran

Die iranische Frauenrechtlerin Saba Kord Afshari engagiert sich in der Protestbewegung gegen die Kopftuchpflicht in Iran. Ihre Haftstrafe wurde jetzt ohne ein faires rechtsstaatliches Verfahren verlängert.

20. Juli 2020

Menschenrechtskundgebung in Berlin: Hinrichtungen im Iran stoppen!

Für einen freien Iran ohne Diktatur und Unterdrückung! Repression, Menschenrechtsverletzungen und Hinrichtungen stoppen! Solidarität mit den Bürgerprotesten für Freiheit und Demokratie im Iran!


Weitere Meldungen ..



Spendenaufruf-80 Iran: Menschenrechte verteidigen! Politische Gefan-gene freilassen! zum Spendenaufruf

shahbazian-80 Verletzungen der Religionsfreiheit: Iranische Christen in Bedrängnis weiterlesen

Atena-Daemi-80-2 Menschenrechts-verteidigerin mit Haftverlängerung bestraft      weiterlesen

Narges-Mohammadi-80 Internationale Kampagne für iranische Menschen-rechtlerin: Narges Mohammadi freilassen! weiterlesen

Nein zur Todesstrafe Iran: Neue Todesurteile gegen Demonstranten und Proteste gegen die Todesstrafe weiterlesen

Farangis-Mazloumi-80 Iran: Weitere Menschenrechts-verteidiger zu Haftstrafen verurteilt weiterlesen

Menschenrechte 80 Menschenrechts-beauftragte der Bundesregierung fordert Freilassung von Frauenrechts-aktivistinnen im Iran weiterlesen


Sprungmarken