Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Hinrichtungen-stoppen-500
Iran-Großveranstaltung - Juli 2017

Für Demokratie, Menschenrechte und Flüchtlingsschutz
Paris: Solidarität mit den politischen Gefangenen im Iran

NEIN zu Gewaltherrschaft, Extremismus und Terror! Internationaler Aufruf zum Einsatz gegen Menschenrechtsverletzungen im Iran: Politische Gefangene freilassen! Hinrichtungen stoppen! Verbrechen gegen die Menschlichkeit strafrechtlich verfolgen!

mehr Informationen

Politische Gefangene freilassen!

Mütter in Gefangenschaft: Doppeltes Leid

Unter den politischen Gefangenen im Iran sind viele Mütter von kleinen Kindern. Sie berichten vom Leid ihrer Kinder, die hilflos miterleben, wie ihre Familie gewaltsam auseinander gerissen wird. Die Mütter bitten um internationale Hilfe, damit ihre unrechtmäßige Gefangenschaft und das Leid ihrer Kinder ein Ende haben.

mehr Informationen

Aktuelles
21. Juli 2017

UN-Gremium und Europäische Union fordern sofortige Freilassung eines 77-jährigen politischen Gefangenen im Iran

UN-Experten: ""Es gibt keinen legitimen Grund, einen älteren und kranken Mann, der bereits sechs Jahre seiner Haftstrafe verbüßt hat, welche unter Verstoß gegen seine Menschenrechte verhängt wurde, weiter in Haft zu halten und ihm die Möglichkeit vorzuenthalten, den Rest seines Lebens bei seiner Familie zu verbringen."

18. Juli 2017

Grausames Regime im Iran: Alle sechs Stunden eine Hinrichtung

Nach Aussagen von UN-Experten kommt die Hinrichtungspraxis im Iran willkürlichen und damit gesetzwidrigen Tötungen gleich. Oft basieren Schuldsprüche und Todesurteile auf "Geständnissen", die durch Folter oder Misshandlung erpresst werden.

16. Juli 2017

Iran: 10 Jahre Gefängnis und Verbannung für Pastor Nadarkhani

In den letzten Wochen wurden im Iran 12 Christen zu Haftstrafen von 10 und mehr Jahren verurteilt. Menschenrechtsorganisationen und christliche Hilfswerke haben zu Protesten gegen die jüngste Verschärfung der Unterdrückung der Christen im Iran aufgerufen.

15. Juli 2017

Iran: Weitere Christen zu hohen Haftstrafen verurteilt

Die Urteile sind Teil einer neuen Verfolgungskampagne des islamistischen Regimes im Iran, die sich besonders gegen iranische Christen muslimischer Herkunft richtet. Das Regime verschärft die Unterdrückung der religiösen Minderheiten.

13. Juli 2017

Iran: Menschenrechtsaktivist Omid Alishenas unter menschenunwürdigen Bedingungen in Haft

Amnesty International fordert mit einer Urgent Action die sofortige und bedingungslose Freilassung von Omid Alishenas, der wegen seiner friedlichen Menschenrechtsarbeit eine siebenjährige Haftstrafe verbüßt.


Weitere Meldungen ..



Spendenaufruf-80 Iran: Menschenrechte verteidigen! Hinrichtungen stoppen! zum Spendenaufruf

Verfolgung-stoppen-190 In den letzten Wochen wurden im Iran 12 Christen zu Haftstrafen von 10 und mehr Jahren verurteilt. mehr Informationen

rowan-williams-80 Verfolgung von Christen und anderen Minderheiten im Iran stoppen! weiterlesen

sabine-leutheusser-schnarren-80 Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Brief junger Iranerin aus Gefängnis zeigt Regime-Willkür weiterlesen

alishenas-80 Iran: Menschen-rechtsaktivist Omid Alishenas unter menschenun-würdigen Bedingungen in Haft weiterlesen

010717-80-2 Appell an die Weltgemeinschaft: Hinrichtungen im Iran stoppen! weiterlesen


Sprungmarken