Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
1122-Münster-500-3

Spendenaufruf: LEBEN RETTEN

IRAN - Hilfe für die Opfer der Unterdrückung

Gewalt gegen Frauen stoppen! NEIN zur Todesstrafe! Menschenrechte verteidigen!

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
seit dem Tod des Regime-Präsidenten Raisi verschärfen die Machthaber im Iran die Unterdrückung, weil sie sich vor neuen landesweiten Freiheitsprotesten der aufbegehrenden Bevölkerung fürchten. Das Regime geht mit äußerster Brutalität gegen die Frauen vor, die sich für ihre Rechte einsetzen.

Für Freiheit, Frieden und Völkerverständigung
Trotz grausamer Repression stellt sich die Freiheitsbewegung weiter beharrlich und entschlossen gegen die islamistische Diktatur. Die iranische Bevölkerung will eine Regierung, die Demokratie und Menschenrechte respektiert. Sie lehnt den Terror und die Kriegstreiberei ab und will Völkerverständigung und Frieden mit der Weltgemeinschaft.

Hinrichtung-stoppen!NEIN zur Todesstrafe! Hinrichtungen stoppen!
Für das Teheraner Regime sind Hinrichtungen ein Mittel, um die Bevölkerung zu terrorisieren. Um Angst und Schrecken zu verbreiten, lässt das Regime immer mehr politische Gefangene hinrichten. Die Menschen im Iran, die gewaltsamer Unterdrückung ausgesetzt sind, brauchen dringend Schutz und Hilfe. Für sie ist unsere Solidarität lebenswichtig.

Wir setzen uns ein:

  • für das Ende der Unterdrückung, der Folter und der Hinrichtungen
  • für die Freilassung aller politischen Gefangenen
  • für medizinische Hilfe und rechtlichen Beistand für Gefangene und Folteropfer
  • für das Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Mehr Informationen finden Sie hier.

Für unsere Menschenrechtsarbeit sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen.

Bitte unterstützen Sie unseren Spendenaufruf. Jeder Betrag ist wichtig! Ihre Spende rettet Leben.

Mit Dank und besten Grüßen
Pari Rahmani
und das Hilfsprojekte-Team
Menschenrechtsverein für Migranten e.V.

Hier können Sie bequem und sicher online spenden.

Spendenkonto:
Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
IBAN: DE07391629801631059011
BIC: GENODED1WUR
VR-Bank eG

Spenden an den Menschenrechtsverein für Migranten e.V. sind steuerlich absetzbar.
Ihre Spendenbescheinigung wird Ihnen automatisch zugeschickt.



Nika-Shakarami-190 16-jährige Demonstrantin wurde im Iran von Einsatzkräften des Regimes vergewaltigt und getötet weiterlesen

Frauenrechte 80 UNO: Gewaltsame Unterdrückung der Frauen im Iran stoppen! weiterlesen

Atena-Farghadani-80 Zu den Folteropfern des Teheraner Regimes gehört die Karikaturistin Atena Farghadani weiterlesen

Frauenrechte-190 Iran: Regime verschärft Verfolgung von Frauenrechtsaktivistinnen  weiterlesen

Toomaj-Salehi-80 UNO-Experten fordern Freilassung des zum Tode verurteilten Liedermachers Toomaj Salehi weiterlesen


Sprungmarken