Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Leben-Retten-500-2

Spendenaufruf: LEBEN RETTEN

Gewalt gegen Frauen im Iran stoppen!

Verfolgung von Frauenrechtlerinnen beenden! Nasrin Sotoudeh freilassen!

Menschenrechtsverteidigerinnen brauchen Schutz und Hilfe

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

die iranische Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh wurde allein wegen ihrer Menschenrechtsarbeit zu 38 Jahren Haft und 148 Peitschenhieben verurteilt. Die international hoch angesehene Anwältin hat zahlreiche Frauenrechtlerinnen verteidigt und engagiert sich aktiv gegen den Schleierzwang. Sie ist seit Juni 2018 in Teheran in Haft. Wir setzen uns mit einer Hilfskampagne für ihre sofortige Freilassung ein.

sotoudeh-150

Mutig gegen Unrecht: Menschenrechtsverteidigerinnen wie Nasrin Sotoudeh appellieren an uns alle, sie bei ihrem Einsatz zu unterstützen. Bitte helfen Sie mit!

Die Verurteilung von Nasrin Sotoudeh ist bezeichnend für die brutale Verfolgung von Frauen, die sich im Iran gegen die Unterdrückung auflehnen. Immer wieder werden Rechtsanwältinnen, Journalistinnen und Studentinnen mit Gefängnis bestraft, weil sie sich gegen Diskriminierung und für Frauenrechte einsetzen. Seit Anfang 2018 wurden hunderte Frauen wegen ihrer Mitwirkung an der landesweiten Protestbewegung für Freiheit festgenommen.

Die Frauen im Iran sind durch die islamistischen Gesetze Opfer einer systematischen Diskriminierung in allen Lebensbereichen, die zu täglicher Unterdrückung und Gewalt gegen Frauen führt. Doch der Widerstand der Frauen gegen die Diktatur ist ungebrochen. Frauen spielen eine führende Rolle in der iranischen Menschenrechtsbewegung.

Frauenrechtlerinnen im Iran brauchen internationale Unterstützung

Frauen, die verfolgt werden, weil sie für Gleichberechtigung und Menschenrechte eintreten, brauchen den Schutz und die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft.

Wir setzen uns mit einer großen internationalen Hilfskampagne für die Freilassung aller Gefangenen im Iran ein, die wegen ihres Engagements für Frauenrechte inhaftiert sind.

Beharrliche weltweite Aufmerksamkeit und starker öffentlicher Druck sind notwendig, damit die Verfolgung von Frauenrechtlerinnen gestoppt wird.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Für unsere Menschenrechtsarbeit bitten wir dringend um Spenden.

Bitte unterstützen Sie unsere Hilfsaktion LEBEN RETTEN.
Jeder Betrag ist wichtig! Ihre Spende rettet Leben.

Mit Dank für Ihre Mithilfe und besten Grüßen!
Pari Rahmani
und das Hilfsprojekte-Team
Menschenrechtsverein für Migranten e.V.

Hier können Sie bequem und sicher online spenden.

Spendenkonto:

IBAN: DE07391629801631059011
BIC: GENODED1WUR
VR-Bank eG

Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wir sind allen, die unsere Menschenrechtsarbeit unterstützen, herzlich dankbar!



Paris-80 Im Iran sind Frauenrechtlerin-nen Schikanen, Gewalt und Inhaftierungen ausgesetzt weiterlesen

golrokh-80 Internationale Proteste erreichen Freilassung von Frauenrechtlerin im Iran weiterlesen

Bayani-80 Verfolgung von Umweltschützern im Iran: Drohende Todesstrafe weiterlesen

sotoudeh-80 Weltweite Menschenrechts-kampagne: Nasrin Sotoudeh freilassen! weiterlesen

un-hr-80 UN-Experten: Die Verurteilung von Nasrin Sotoudeh im Iran ist willkürlich und unrechtmäßig weiterlesen

EU-parl-80 EU-Parlament fordert Freilassung von Nasrin Sotoudeh und anderen Menschenrechts-verteidigern im Iran weiterlesen

Vida-Movahedi-80 Erfolgreiche Protestkampagne: Frauenrechtlerin im Iran freigelassen weiterlesen


Sprungmarken