Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Aktuelles-500

Aktuelle Meldungen

28. September 2020

Menschenrechtsexperten der Vereinten Nationen fordern Freilassung von Nasrin Sotoudeh

Der Gesundheitszustand der iranischen Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh hat sich so verschlechtert, dass sie ihren Hungerstreik abbrechen musste. Die Menschenrechtlerin beharrt jedoch weiter auf ihrer Forderung nach Freilassung aller politischen Gefangenen im Iran.
Weiterlesen ..

26. September 2020

Menschenrechtsarbeit hat Erfolg: Deutschland und 46 weitere Staaten verurteilen Unterdrückung und Hinrichtungen im Iran

UN-Menschenrechtsrat: Deutschland und 46 weitere Staaten haben die andauernden Menschenrechtsverletzungen und Hinrichtungen des Teheraner Regimes angeprangert. Darunter sind EU-Staaten wie Frankreich, Österreich, Schweden und Italien, sowie Großbritannien, die Schweiz, Australien und Kanada. Menschenrechtsgruppen haben diese Initiative begrüßt.
Weiterlesen ..

23. September 2020

UNO-Experten fordern Freilassung von Menschenrechtsverteidigern im Iran

Das Teheraner Regime verweigert inhaftierten Menschenrechtlern weiter die Freilassung. Sie sind in erheblicher Gefahr, sich mit dem Coronavirus anzustecken, da das Regime wirksame Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit der Gefangenen unterlassen hat.
Weiterlesen ..

20. September 2020

Iran: Nasrin Sotoudeh nach Hungerstreik ins Krankenhaus eingeliefert

Der Gesundheitszustand der inhaftierten Menschenrechtanwältin, die sich mit ihrem Hungerstreik für die Freilassung aller politischen Gefangenen im Iran einsetzt, hat sich rapide verschlechtert.
Weiterlesen ..

19. September 2020

Bundestagsabgeordnete verurteilen Hinrichtung des iranischen Sportlers Navid Afkari

Parlamentarier fordern Änderung der deutschen Iran-Politik und konkrete Maßnahmen gegen die Menschenrechtsverletzungen im Iran.
Weiterlesen ..

14. September 2020

Bundesregierung und EU verurteilen Hinrichtung im Iran auf das Schärfste

Die Weltgemeinschaft reagiert mit Abscheu und Protest auf die Vollstreckung der Todesstrafe gegen den Iraner Navid Afkari. Der 27-jährige Sportler war am 12. September hingerichtet worden, weil er an Demonstrationen gegen das Regime im Iran teilgenommen hatte.
Weiterlesen ..

13. September 2020

Weltweite Proteste gegen Hinrichtung von Navid Afkari im Iran

Amnesty International nennt die Hinrichtung des iranischen Ringers eine "entsetzliche Verhöhnung der Gerechtigkeit" und fordert sofortige internationale Maßnahmen. Sportverbände und Menschenrechtler rufen zu Sanktionen gegen das Teheraner Regime auf.
Weiterlesen ..

12. September 2020

Grausames Regime im Iran: Navid Afkari trotz weltweiter Proteste hingerichtet

Die Hinrichtung, mit der das Regime im Iran seine ganze Grausamkeit und Menschenverachtung demonstrierte, hat weltweit Abscheu und Entsetzen hervorgerufen. Menschenrechtsgruppen rufen dazu auf, den Einsatz gegen die Todesstrafe zu verstärken. Im Iran sind zahlreiche inhaftierte Demonstranten und politische Gefangene in akuter Hinrichtungsgefahr.
Weiterlesen ..

11. September 2020

Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung fordert Stopp der Hinrichtung von Navid Afkari

Bärbel Kofler: "Ich bin entsetzt über den Fall von Navid Afkari und seinen zwei Brüdern. Mal wieder sind drei junge Menschen in Iran zu drakonischen Strafen verurteilt worden, weil sie gegen die Regierung protestierten."
Weiterlesen ..

08. September 2020

Staatsminister im Auswärtigen Amt fordert Freilassung von iranischer Menschenrechtlerin

Die internationale Solidarität mit der iranischen Menschenrechtlerin Nasrin Sotoudeh nimmt zu. Die Rechtsanwältin, die im Teheraner Evin-Gefängnis inhaftiert ist, protestiert seit Mitte August mit einem Hungerstreik für die Freilassung aller politischen Gefangenen im Iran.
Weiterlesen ..

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite « 9 10 11 12 13 14 15 16 »


UNO-80t UNO-Resolution fordert Ende der Straflosigkeit für Menschenrechts-verletzungen im Iran weiterlesen

Frauenrechtlerinnen-160 Inhaftierten Frauenrechtlerinnen wird medizinische Hilfe verweigert weiterlesen

Nein zur Todesstrafe Iran: Regime beharrt weiter auf der Todesstrafe gegen Minderjährige weiterlesen

Nosrat-Beheshti-80 Lehrerin protestiert mit Hungerstreik gegen ihre Inhaftierung weiterlesen

1121-Hamburg-80 Menschenrechtler gedenken der Opfer der Massentötungen vom November 2019 im Iran weiterlesen

un-rehman-80 UN-Experte: Im Iran ist die Todesstrafe ein politisches Unterdrückungs-instrument weiterlesen

christenverfolgung-80t Menschenrechte von Christen im Iran verteidigen! weiterlesen

un-ausschuss-80 Tiefe Besorgnis über Menschenrechts-verletzungen im Iran weiterlesen

aban-tribunal-80 2 London: Volks-tribunal fordert Rechenschaft für die Unterdrückung von Bürgerpro-testen im Iran weiterlesen

un-menschenrechte-80 Internationale Proteste: Hinrichtungen von Minderjährigen im Iran stoppen! weiterlesen


Sprungmarken