Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
Internationales-500
08. Dezember 2023

Europäische Union fordert Stopp der Hinrichtungen im Iran

Nach Angaben der EU wurden seit Januar 2023 mindestens 600 Menschen im Iran hingerichtet. Die Zunahme der Hinrichtungen sei grauenhaft. Die Todesstrafe sei eine unmenschliche Strafe, die eine inakzeptable Verletzung der Menschenwürde darstelle.

eu-200

Die Europäische Union hat das Teheraner Regime aufgefordert, künftig von Hinrichtungen abzusehen und im Einklang mit dem weltweiten Trend eine konsequente Politik zur Abschaffung der Todesstrafe zu verfolgen.

In einer Erklärung vom 1. Dezember wies die EU darauf hin, dass im Iran Ende November ein Minderjähriger, der 17-jährige Gefangene Hamidreza Azari, und ein Demonstrant, der 22-jährige Milad Zohrevand, hingerichtet wurden. Nach Angaben der EU wurden seit Januar 2023 mindestens 600 Menschen im Iran hingerichtet. Die Zunahme der Hinrichtungen sei grauenhaft.

Die EU bekräftigte in der Erklärung erneut ihre entschiedene und prinzipielle Ablehnung der Anwendung der Todesstrafe zu jeder Zeit und unter allen Umständen. Die Todesstrafe sei eine grausame und unmenschliche Strafe, die keine abschreckende Wirkung auf Straftaten habe und eine inakzeptable Verletzung der Menschenwürde darstelle. Es handele sich um eine endgültige Strafe, die mögliche Justizirrtümer unumkehrbar macht.

Darüber hinaus wies die EU darauf hin, dass es laut dem Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte und dem Übereinkommen über die Rechte des Kindes absolut verboten sei, Minderjährige zum Tode zu verurteilen.

mehr Informationen

Völkerrechtsverbrechen: Teheraner Regime lässt 17-jährigen Gefangenen hinrichten



Spendenaufruf-80 Iran: Menschenrechte verteidigen! Hinrichtungen stoppen! zum Spendenaufruf

eu-parlament-190 2 EU-Parlament fordert den Stopp der Hinrichtungen im Iran weiterlesen

ghobadloo-80 Iran: Erneute Hinrichtung eines Demonstranten international scharf verurteilt weiterlesen

1123-UN-Experten-190 UN-Experten verurteilen die neue Angriffswelle gegen Mädchen und Frauen im Iran weiterlesen

UNO-80t UNO-Resolution fordert Ende der Straflosigkeit für Menschenrechts-verletzungen im Iran weiterlesen

Türk-80 UNO-Menschenrechts-kommissar fordert Abschaffung der Todesstrafe im Iran weiterlesen

logo-justiz-80 Internationaler Aufruf: Repressalien gegen Rechts-anwälte im Iran stoppen! weiterlesen

EI-80 Bildungs-internationale fordert das Ende der Menschen-rechtsverletzungen im Iran weiterlesen

wma-80 Ärzteverbände setzen sich gegen Hinrichtung im Iran ein weiterlesen

Menschenrechte-80-2 Aufruf zu Solidarität: Menschenrechts-bewegung im Iran stärken! weiterlesen


Sprungmarken