Menschenrechtsverein


Sprungmarken

Menschenrechtsverein für Migranten e.V.
0922-Iran-Protest-500
27. Oktober 2022

Iran: Regimetruppen prügeln erneut Schülerin zu Tode

Menschenrechtler haben weitere Opfer der Unterdrückung im Iran identifiziert. Darunter ist die 17-jährige Arnica Qaem Magham, die nach brutalen Schlägen auf den Hinterkopf starb.

Im Iran sind viele Universitäten und Schulen zu Zentren der Proteste gegen die Diktatur geworden. Studierende, Schülerinnen und Schüler haben die Gewaltherrschaft satt und fordern beharrlich Freiheit und Menschenrechte. Sie riskieren dabei ihr Leben, denn das Regime geht mit brutalster Unterdrückung gegen die Protestierenden vor. Regimetruppen schießen mit scharfer Munition auf friedliche Demonstranten und prügeln mit extremer Gewalttätigkeit auf sie ein. Dabei werden auch Kinder und Jugendliche nicht verschont.

arnica-300

Ein weiteres Opfer dieser Gewalt ist die 17-jährige Schülerin Arnica Qaem Magham (Bild). Sie starb am 22. Oktober in einem Teheraner Krankenhaus an den Folgen von Schlägen, die Regime-Milizen ihr während einer friedlichen Protestkundgebung zugefügt hatten.

Die Schläge trafen sie von hinten und führten zu tödlichen Verletzungen. Die Schülerin lag mehrere Tage im Koma, bevor sie starb. Die Eltern wurden eingeschüchtert und bedroht, um zu verhindern, dass sie den gewaltsamen Tod ihrer Tochter öffentlich bekannt machen.

mehr Informationen zur Regime-Gewalt gegen Minderjährige im Iran:
Iran: Lehrer werfen dem Regime brutale Tötung von Kindern vor und streiken aus Protest

mehr Informationen zu den Bürgerprotesten im Iran

1022 Berlin 400

In Berlin erinnern Menschenrechtler mit Mahnwachen an die Opfer der Regime-Gewalt im Iran, hier an die Schülerin Nika Shakarami, die im September in Teheran getötet wurde.



Spendenaufruf-80 Iran: Menschenrechte verteidigen! Hinrichtungen stoppen! zum Spendenaufruf

Nika-Shakarami-190 16-jährige Demonstrantin wurde im Iran von Einsatzkräften des Regimes vergewaltigt und getötet weiterlesen

Frauenrechte 80 UNO: Gewaltsame Unterdrückung der Frauen im Iran stoppen! weiterlesen

Frauenrechtlerinnen-190 Iran: Regime-Justiz bestraft Frauenrechtsaktivistinnen mit Gefängnis und Auspeitschung weiterlesen

Politische-Gefangene-190 Regimegegnerinnen zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt weiterlesen

Atena-Farghadani-80 Zu den Folteropfern des Teheraner Regimes gehört die Karikaturistin Atena Farghadani weiterlesen

Frauenrechte-190 Iran: Regime verschärft Verfolgung von Frauenrechtsaktivistinnen  weiterlesen

jina-80 Frauenrechtlerin zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt weiterlesen


Sprungmarken